Nepal | Reisebaustein | UNESCO Weltkulturerbe Kathmandu-Tal IV Genussreise | Kunst | Kultur

Unterwegs im südlichen Teil des Katmandu-Tals zwischen tiefem Glauben und Naturschönheiten

Individualreise. Jederzeit möglich.

2 Tage | Nepal | Reisebaustein | Kultur im Kathmandu-Tal

Kirtipur | Chobar | Pharping | Dakshinkali | Tibetan Refugee Camp

ArtNr.: 01-Reisebaustein0404
Tag 1

Kirtipur | Chobar | Pharping

Fahrt nach Kirtipur (ca. 45 Minuten). Besichtigung des Ortskerns und verschiedener Tempel. Kirtipur ist eine Siedlung im traditionellen Baustil der ethnischen Volksgruppe der Newars, der ursprünglichen Bewohner von Katmandu.
Kurze Wanderung nach Chobar, einem pittoresken Dörfchen auf einem Hügel gelegen, mit einem umwerfenden Blick über das Katmandu-Tal. Blicken Sie von einer Hängebrücke hinunter in die tiefe Chobar-Schlucht, durch die der Bagmati Fluss hier das Katmandu-Tal verlässt.
Weiterfahrt nach Pharping. Besichtigung der Stadt auf der „Pilger Route“, auf der mehrere hinduistische Tempel und buddhistische Klöster und Chörten, sowie sogar eine heilige Höhle liegen.
Ihr Resort ist ein Geheimtip und liegt auf dem höchsten Punkte der Hügel, die das Tal in südlicher Richtung begrenzen. Es bietet Ihnen von einer großen Terrasse einen umwerfenden Blick auf die Himalaya Kette und die Hauptstadt Nepals. Der Champa Devi (2.249 m) lädt zu einer Abend- oder Morgenwanderung ein (ca. zwei Stunden Anstieg).


Tag 2

Dakshinkali | Tibetan Refugee Camp

Frühes Aufstehen, um beim Sonnenaufgang zu beobachten, wie sich die Berge in immer neuen Farbkombinationen präsentieren. Fahrt nach Dakshinkali. Dieser hinduistische Tempel bietet zwei Mal in der Woche die Bühne für ein blutiges Schauspiel: die Gläubigen opfern der blutrünstigen Göttin Kali Tiere, um sie zu besänftigen. Auf dem Weg zurück nach Katmandu halten Sie beim Tibetan Refugee Camp und lernen über das Leben der Exil-Tibeter und ihre Handwerkskunst.


  • Fahrdienste eines privaten Mietwagens mit Fahrer ab/bis Hotel in Katmandu.
  • Übernachtung in einem Resort mittleren Standards.
  • Eintrittsgebühren.
  • Begleitung durch einen professionellen englisch-sprachigen Reiseführer.
  • Begleitung durch einen professionellen deutsch-sprachigen Reiseführer gegen Aufpreis und auf Anfrage.
  • Vollpension, exkl. Getränke.
Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit

Das Explore & Enjoy Erlebnisreisen-Team bietet Ihnen durch sein ausgeprägtes Netzwerk und die Jahrzehnte-lange Erfahrung in der Organisation und Durchführung von Reisen für internationale Gäste in einem politisch instabilen Land wie Nepal ein Maximum an Sicherheit.
Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland fasst alle Risiken einer Reise nach Nepal auf seiner Internetseite anschaulich zusammen. Besonders unterstützen möchten wir den Hinweis, nicht alleine wandern zu gehen. Sie sollten sich von einem durch eine professionelle Reiseagentur vermittelten, zertifizierten Wanderführer begleiten lassen.
Für mehr Informationen besuchen Sie: Auswärtiges Amt der Bundesrepublik Deutschland – Reise- und Sicherheitshinweise zu Nepal

Reisedauer

2 Tage

Reiseverlauf

Kirtipur | Chobar | Pharping | Dakshinkali | Tibetan Refugee Camp

Preis

150 EUR p.P. ab zwei Personen

Die Preise für Einzelpersonen erhalten Sie gerne auf Anfrage.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Nepal | Reisebaustein | UNESCO Weltkulturerbe Kathmandu-Tal IV”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unterwegs im südlichen Teil des Katmandu-Tals zwischen tiefem Glauben und Naturschönheiten

Hier warten noch mehr Erlebnisreisen auf Sie …